LamaPoll Logo
Home Usecases Kundenbefragung Persönlichkeitstest

Persönlichkeitstest

Erstellung, Durchführung, Auswertung

Sie möchten Ihren Teilnehmern persönlichkeitsrelevante Fragen stellen und eine individuelle Auswertung dazu erhalten - jedem Teilnehmer auch seinen/ihren Typ am Ende präsentieren? Lesen Sie hier, wie Sie einen Persönlichkeitstest - zur Unterhaltung (Selbsttest) oder berufsbezogen als Auswahlverfahren - mit LamaPoll umsetzen.

Warum mit LamaPoll?

  • Sicher: Ihre Daten werden verschlüsselt in deutschen, ISO zertifizierten Rechenzentren verarbeitet
  • Anonym: Ihre Befragung kann sowohl anonym als auch nicht anonym durchgeführt werden
  • Schön: Sie können das Design nach eigenen Wünschen anpassen, die Umfrage wird auf allen Geräten gut aussehen
  • Einfach: Sie können die Teilnehmer ganz einfach einladen – über einen Link (oder offline, bspw. einen QR Code)

 

Hier wird die Standard-Variante beschrieben: Ihre Teilnehmer beantworten eine Reihe von Fragen, die verschiedene Aspekte der Persönlichkeit erfassen. Am Ende des Fragebogens erhält jeder sein individuelles Ergebnis - den entsprechenden Persönlichkeitstyp präsentiert/angezeigt - Zum Beispiel: „Herzlichen Glückwunsch, Sie gehören zum Typ A".

1. Erste Schritte der Fragebogenerstellung mit LamaPoll

Umfragen lassen sich mit LamaPoll schnell und einfach erstellen. Der Vorgang ist mit Power Point vergleichbar – Sie legen Folien / Seiten an und erstellen Elemente (Fragen, Textblöcke, Bilder...) auf den einzelnen Seiten. Dabei stehen Ihnen Funktionen zur Verfügung wie Pflichtfragen (kein Vorankommen ohne Beantwortung), Ein- und Ausblenden (Fragen / Seiten werden nur eingeblendet, wenn…), Sprünge (Falls… dann Sprung zu Seite X) und mehr.

Die wichtigsten Funktionen finden Sie hier:

 

2. Besonderheiten beim Aufbau des Fragebogens

a) Antworten eine Wertung geben - mit Bewertungspunkten

Wie sagen Sie dem LamaPoll-System, welche der möglichen Antworten zu welchem Persönlichkeitstyp führt?: Sie geben den Antwortoptionen Wertungen, die aufsummiert zu einer Punktesumme führen und damit zu einem von Ihnen festgelegten Persönlichkeitstyp.

Z.B. definieren Sie: 1-10 Punkte = Typ A, 11-20 Punkte = Typ B ect. 

Hierfür gibt es Bewertungspunkte, die nach Aktivierung innerhalb jeder Frage hinterlegt werden.

Bei Auswahlfragen: Wählen Sie den runden Button „Bearbeiten“ gehen anschließend auf „Erweitert“, setzen dort bitte das Häkchen bei „Bewertungs-Punkte“ und hinterlegen Ihre selbstgewählte Punktzahl.

Abbildung 1 - Bewertungspunkte aktivieren und hinterlegen

Achtung: Je nachdem, wie viele Persönlichkeitskategorien es gibt, muss die Punktevergabe differenziert gehandhabt werden. Sprechen Sie uns hierzu gern an.

Eine Beschreibung der Bewertungspunkte-Funktion finden Sie hier.

b) Individuelle Ergebnispräsentation am Schluss

Sie können Ihren Teilnehmern am Schluss des Tests individuelle Auswertungen in Textblöcken anzeigen (ein-oder ausblenden), abhängig von der erzielten Gesamtpunkteanzahl. Legen Sie hierzu auf der letzten Fragebogenseite so viele Textblöcke an wie Sie Persönlichkeitstypen haben. Mit der Sichtbarkeiten-Funktion erstellen Sie dann für jeden Textblock eine Bedingung, für welchen Fall (welche Punktesumme) der Textblock eingeblendet, d.h. sichtbar werden soll:

Beispiel: Bei 3 Persönlichkeitstypen (Typ A: 1-5 Punkte; Typ B: 6-10 Punkte; Typ C: 11-15 Punkte) würde die Sichtbarkeitsbedingung für Typ A folgendermaßen aussehen:

Abbildung 2 - Textblöcke mit Angabe des Persönlichkeitstyps und entsprechender Sichtbarkeitsbedingung

Eine komplette Beschreibung der Sichtbarkeiten-Funktion gibt es hier.

 

Die folgende Vorlage zeigt einen einfachen, unterhaltenden Typentest zur Frage: "Sind Sie eher ein Sommer- oder Wintertyp?"

Diese kostenfreie Vorlage können Sie über "Verwenden" in Ihren Account übernehmen und dort individuell anpassen.

 VORLAGE
Typentest: Sommer- oder Wintertyp?

3. Persönlichkeitstest durchführen – Teilnehmer einladen

Ein Persönlichkeitstest kann, wie jede andere Umfrage auch, entweder in offener Form mit dem allgemeinen Link zur Umfrage oder aber als geschlossene Variante mit individuellen Zugangsschlüsseln über das LamaPoll-Adressbuch durchgeführt werden.

Eine ausführliche Hilfestellung zu den verschiedenen Möglichkeiten der Einladung zur Umfrage inklusive Vor- und Nachteile der einzelnen Optionen finden Sie hier.

4. Auswertung des Persönlichkeitstests

Bei einem Persönlichkeits- oder Typentest sind bei der Auswertung die Punktesummen ausschlaggebend, die Sie in den Rohdaten wiederfinden.

Auch die Ergebnisfilter können hilfreich sein, denn der Filter kann so gesetzt werden, dass nur Ergebnisse ausgegeben werden, die die höchste oder niedrigste Gesamt-Punktesumme aufweisen.

Ähnlich wie ein Persönlichkeits- bzw. Typentest (Punktevergabe, individuelle Ergebnisanzeige am Fragebogenende) funktioniert auch ein Wissensquiz und jede Art von Quiz mit LamaPoll. Eine Anleitung für diesen vergleichbaren Use Case finden Sie hier und hier.

nach oben